Chorverband Karlsruhe e.V.
- Aktuelles -
[Aktuelles]
Technik & Design von IntelliWebs - Das intelligente CMS von InterConnect
Herzlich Willkommen beim Chorverband Karlsruhe

Wir wünschen viel Erfolg bei Ihren Vorhaben!



Fortbildungen für SängerInnen im CVK

Singen auf den 1. Blick

Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich ca. 50 Teilnehmer aus dem Chorverband Karlsruhe zum Seminar „Singen auf den 1. Blick“ mit Verbandschorleiterin Sonja Reinsfelder.

Mit ihrer eigens dafür entwickelten Methode und ihrem Humor hat Reinsfelder der Gruppe spielerisch beigebracht, die Schritte von einer zu anderen Note zu erkennen und mutig gleich zu singen. Sie hat jede Übung und jedes Lied auseinandergenommen und erklärt, weshalb man Notenlinien braucht, welche Note welchen Wert hat, welche Notenschlüssel und welche Taktarten es gibt und wie man den Grundton einer Tonart erkennen kann. Reinsfelder hat den Seminarteilnehmern Eselbrücken mitgeliefert, mittels derer erkannt werden kann welches Pausenzeichen, welchen Wert hat. Die Zeit verging wie im Flug, ständig wurde gesungen, rhythmisch gesprochen, gezählt und geklatscht. Zum Schluss wurde alles zweistimmig probiert. Fazit der Teilnehmer: „In Zukunft sitzen wir sicher nicht mehr so unwissend vor einer Partitur.“



Kinderchortreffen 2018

Singen ist 'ne coole Sache

Abschlusschor des Kinderchortreffens © CVKUnd in einer tollen Gemeinschaft macht das noch mehr Spaß. Das bewiesen knapp 190 Kinder beim diesjährigen Kinderchortreffen des Chorverbandes Karlsruhe auf der Seebühne im Zoo.

Im Rahmen des DRK-Familientages nutzten 9 Kinderchöre bei strahlendem Sonnenschein die Möglichkeit, den zahlreichen ZuhörerInnen zu zeigen, wie bunt und vielfältig die Palette der aktuellen Kinderchorliteratur ist.

Die Singkids Grünwettersbach, die Concordia Kids Reichenbach, die Notenküken Hagsfeld, die Piepmätze Leopoldshafen, die Notenfänger Auerbach, die Kids der Freundschaft Pfaffenroth, die Lollipops und die LiederkranzSpatzen Forchheim sowie der Gemeinschaftschor aus Piepmätzen, Young Generation und WettersbachSpatzen Palmbach standen mit viel Spaß und Freude auf der Bühne und luden mit ihren Lieder den ein oder anderen zum Mitsummen und Mitwippen ein.

Von Klassikern wie „Unsre kleine Nachtmusik“ über Kinderhits wie „Die Hexe Wackelzahn“ bis hin zu aktuellen Charthits wie zu „80 Millionen“ bekam man in knapp 1,5 Stunden ein abwechslungsreiches Programm geboten, an dessen Ende das gemeinsame Abschlusslied "Singen ist ne coole Sache" mit allen Kinder stand. Bei diesem flotten Bewegungslied waren auch die ZuhörerInnen zum Mitmachen aufgefordert und so tanzten, klatschen und stampften nicht nur die Kinder auf der Bühne, sondern auch das Publikum.



Jugendchöre, Chöre jeglicher Stilrichtung und Vokalensemble gesucht

DER CVK beim Aktiv-Tag - Ehrenamt zeigt sich

Unsere Jugend in AktionAm Samstag, den 16.06. 2018 findet von 10 bis 17 Uhr der Karlsruher Aktivtag – Ehrenamt zeigt sich – auf dem Friedrichsplatz statt.
Der Karlsruher Chorverband ist an diesem Tag dort mit einem Stand vertreten.
Aber was eignet sich besser, um die Vielfältigkeit und Bandbreite des Chorgesanges in Karlsruhe zu präsentieren? Ganz klar: unsere Chöre!
Und hier kommen Sie ins Spiel: Wir suchen für diesen Samstag Jugendchöre und Erwachsenenchöre jeglicher Art, die Lust haben, sich an diesem Tag mit einem kleinen Programm (ca. 15-20 Minuten) auf der Bühne zu präsentieren.

Wir haben den Samstag ab 11:00 Uhr in Zeitfenster eingeteilt. So können Sie sich auf dem beiliegenden Anmeldeformular für die Zeitfenster anmelden, die Ihnen für Ihre Planungen am geeignetsten erscheinen. Unser Ziel ist es, dass sich die Chöre über den gesamten Nachmittag verteilt zwischen anderen interessanten Programmpunkten auf der Bühne präsentieren und wir somit ein breites Publikum ansprechen. Wenn Sie Flyer zu Ihren Chorprojekten haben, können Sie diese gerne rund um Ihren Auftritt herum verteilen. Am Stand selbst gibt es für die teilnehmenden Chöre ebenfalls die Möglichkeit, eine kleine Anzahl von Flyern auszulegen.

Bitte füllen Sie das Formular aus und senden Sie es schnellstmöglich, aber spätestens bis zum 01.05.18 an info[at]chorverband-karlsruhe.de oder per Post an Horst Winter oder die neue Jugendreferentin Beatrix Raviol.

Unsere Jugend in Aktion auf der Pavillonbühne im Schloßgarten 2015
Bild: Winter



Aus dem Präsidium

Neue Gesichter beim Chorverband Karlsruhe

Nachdem Marina Kälin im Herbst 2017 ihre Ämter als Jugend- und Pressereferentin aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte, machte sich der Chorverband Karlsruhe auf die Suche nach geeigneten Nachfolgerinnen für diese beiden für den Verband so wichtigen Ämter. Und so konnte Horst Winter in der Präsidiumssitzung des Chorverbandes im März zwei neue Gesichter präsentieren.

Die neue Jugendreferentin Beatrix RaviolBeatrix Raviol aus Palmbach wird die Aufgaben der Jugendreferentin übernehmen.

Sie ist Mutter von zwei Söhnen und Erzieherin in einer Musik-Kindertagesstätte in Knielingen, mit der sie 2017 den Caruso erhalten hat. Musik ist ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Sie singt in zwei Chören und ist schon lange aktive Saxophonistin in einem Musikverein. Wenn es ihre Zeit zulässt, beteiligt sie sich auch gerne an unterschiedlichen Chor- und Vokal-Projekten.

Für die Harmonie Palmbach übernahm sie 2015 - neben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - die Kinder- und Jugendabteilung. Seitdem setzt sie in diesem Bereich mit viel Herz und Engagement die verschiedensten Ideen und Projekte um. So pflegt sie eine Dauerkooperation mit der örtlichen Kindertagesstätte und der örtlichen Grundschule.

Um ihren vielfältigen beruflichen wie auch ehrenamtlichen Anforderungen gerecht zu werden, bildet sich Beatrix Raviol immer wieder fort. So hat sie neben der Grundstufenchorleiter-Ausbildung zwischenzeitlich viele Weiterbildungen im Bereich „Singen und Musizieren mit Kindern“ absolviert, aus denen viele Ideen in ihre praktische Arbeit mit den Kindern einfließen.

Für eine Jugendreferentin also sehr gute Voraussetzungen, um diese Aufgabe in einem Chorverband zu erfüllen.

Das zweite neue Gesicht ist Uschi Alber.

Pressereferentin Ursula AlberUschi (Ursula) Alber aus Linkenheim-Hochstetten wird die Aufgaben der Pressereferentin übernehmen. Sie ist ebenfalls Mutter von 2 erwachsenen Kindern sowie Omi von 2 Zwillings-Jungs und seit Mitte 2017 Jahr im wohlverdienten (Un)Ruhestand. Musik und vor allem Gesang sind seit vielen Jahren feste und wichtige Bestandteile ihres Lebens. Sie singt nicht nur in 4 Chören – einer davon ist sogar in der Pfalz-, sondern spielt auch aktiv im Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr mit.

Da sie gerade aus den unterschiedlichsten Chören weiß, dass eine gute Pressearbeit und genaue informative Berichterstattung über anstehende Projekte (Konzerte, Veranstaltungen, Liederabende) unerlässlich sind, setzt sie sich hierfür sehr stark ein. Ein sehr informativer Bericht verbunden mit einem eindrucksvollen Bild ist für jeden Chor eine hervorragende PR, mit der sich leichter neue Mitglieder finden lässt. Und die „Baden -vokal“ ist außerdem die perfekte Plattform.

Zudem ist Uschi Alber für ihren Pfälzer-Chor, den GV Liederkranz 1858 Freisbach, auch für den Presse-und Veranstaltungsbereich tätig, was für eine Pressereferentin von großem Vorteil ist.

Es ist für Uschi Alber ebenso selbstverständlich, die im Chorverband angebotenen Weiterbildungen zu nutzen, um diese dann auch in den einzelnen Chören anzuwenden.

Und mit diesen Erfahrungen freut sie sich auf die neuen Aufgaben im Chorverband.

Hier finden Sie den Bericht aus der Baden Vokal 05-2018 zum Download



Jahreshauptversammlung des DCV

Herzlichen Glückwunsch Christian Wulff

Altbundespräsident Christian Wulff, der neue Präsident des DCV mit CVK-Präsident Horst WinterWir gratulieren Christian Wulff, dem neu gewählten Präsidenten des Deutschen Chorverbandes, zur Wahl und wünschen uns kräftige Unterstützung und Anerkennung unserer Choraktivitäten auch auf Bundesebene.

Altbundespräsident Christian Wulff mit CVK-Präsident Horst Winter
24.Feb.2018, Berlin   -   Bild: Winter  

 



Neuigkeiten

Hier erhalten Sie die aktuellen


Stand Dezember 2017


 

Beitragsanpassung des Deutschen Chorverbandes

Bei seiner Mitgliederversammlung am 04. November 2017 in Fulda hat der DCV eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab 2018 beschlossen. Lesen Sie hier die Details.




Der Chorverband Karlsruhe

Die Entstehung des Chorverbandes Karlsruhe

Gesellschaftshaus der Eintracht KarlsruheNach Beendigung des Ersten Weltkrieges gab es viele Gesangvereine die sich dem Badischen Sängerbund noch nicht angeschlossen hatten, weil sie in kleineren berufsständischen Bünden ihre Interessen besser gewahrt sahen oder einer Organisation noch nicht angehören wollten.

Schloss GottesauUm den Anschluß dieser dem Bund noch fernstehenden Vereine zu fördern, wurde  am 19. September 1921 in Pforzheim die Aufgliederung des großen Gebietes "vom See bis an des Maines Strand" in 23 Sängergaue beschlossen. Dem dabei gebildeten Sängergau Karlsruhe wurden die Vereine der Stadt Karlsruhe und des Landkreises Karlsruhe zugeordnet.



Fragen? Anregungen? Kritik?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Mail an: info[at]chorverband-karlsruhe.de